Klinikumskirche zu Stralsund

Herzlich willkommen

 

Herzlich willkommen auf den Seiten des Fördervereins

Klinikumskirche zu Stralsund e.V.

 

Tickets

 

 

Auf dem höchsten Punkt des Krankenhauses “West” in Stralsund erhebt sich die nach Plänen des Architekten Gustav Broder erbaute Klinikumskirche als Bestandteil der 1912 eröffneten Provinzialheilanstalt. Mit der Schließung der Anstalt 1939 wurde die Kirche entweiht. Unter zweckentfremdeter Nutzung kam es zunehmend zu einer Vernachlässigung der Bausubstanz.

Über die Gründung des Fördervereins Klinikumskirche zu Stralsund e.V. 1992 wurde zunächst die Instandsetzung und nachfolgend die Wiederbelebung der Kirche als geistlich-kulturelle Begegnungsstätte initiiert. Gottes-dienste für Patienten, Konzerte auf künstlerisch hohem Niveau, Gedenkveranstaltungen, Tagungen und Kunstaus-stellungen sorgen seitdem für eine Revitalisierung dieses architektonischen Kleinods.

Die in Regie des Fördervereins etablierte Konzertreihe "Kammerkonzerte Klinikumskirche" kann inzwischen auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Ins Leben gerufen wurde sie, damals noch unter dem Titel "Das besondere Konzert", von dem inzwischen weltweit als Solist gefeierten Cellisten Jan Vogler und der Cellistin Friederike Fechner, die als zweite Vorsitzende des Fördervereins seit nunmehr zwei Jahrzehnten die Verantwortung für das Programm trägt. Längst erfreut sich die Reihe auch über die Grenzen der Hansestadt Stralsund hinaus anhaltender Beliebtheit.