Klinikumskirche zu Stralsund

02.11.2019 - Samstag 20:00 Uhr zurück
Clara Schumann 200. Geburtstag 2019
 
Clara Schumann                    aus Romanzen op.21 Nr. 1 a-Moll (Johannes Brahms zugeeignet)
Johannes Brahms                   aus Sonate fis moll op. 2 Allegro non troppo, ma energico (Clara Schumann zugeeignet)
Clara Schumann                     Die gute Nacht, die ich dir sage (Bearbeitung fütr Streichquartett: A. Reisinger)
Robert Schumann                   Streichquartett op. 41 Nr. 3            
---
Robert Schumann                   Klavierquintett op. 44
 

 

 

Große Ensembles haben je ihren eigenen Klangcharakter, das gilt für Orchester von Rang ebenso wie für Streichquartette. Das Minguet Quartett hat sich einen Namen unter anderem mit Gesamtaufnahmen der Quartette von Wolfgang Rihm, Peter Ruzicka und Jörg Widmann gemacht. 

Aber auch zur klassischen Romantik Robert Schumanns oder zur späteren von Johannes Brahms findet diese Formation, die weltweit und erfolgreich unterwegs ist, einen eigenen charakteristischen Ton, der geprägt ist von Herbheit, elastischer Strenge und erdigen Farben.

                                                                                  Harald Eggebrecht / Süddeutsche Zeitung 3. Juni 2019 

 

Ein schönes Beispiel für gelungene Kommunikation lieferte das Minguet Quartett beim Würzburger Mozartfest. Großartig war das Zusammenspielt insbesondere in Schuberts spätem C-Dur-Streichquintett mit Cellist Jens Peter Maintz. Dank der tollen Koordination unter den Musikern konnte sich die ganze Ausdruckskraft der Musik entfalten. Selten ist das lyrische Thema des Kopfsatzes so anrührend zu hören wie an diesem Abend im Kaisersaal der Residenz. Die Musiker loteten die Abgründe von Schuberts Musik aus und eroberten deren Höhenflüge.                                            Mainpost Würzburg 13. Juni 2019

                                                                                                                          

 

„Superb playing“

GRAMOPHONE 1/2019

 

„Non plus Ultra von Streichquartett" 

FONO FORUM 1/2019

 

„Soberbia, con precisión técnica y delicadeza“

MUNDOCLASICO.COM 1/2019

 

„Précis, intenses, élégants“

DIAPASON France 12/2018

 

„Ein Ereignis“                                                                          

Süddeutsche Zeitung 9/2018     

 

„Seit Jahren konstant Weltspitze“

CONCERTI 8/2018